Produktrezension

Der Königinnentrank aus dem Gesundheitsshop
Posted by Mestra Yllana am 25.02.2012 auf Ihrer Homepage http://mestrayllana.at/

Ich durfte ja vor ein paar Wochen die BCM-Produkte zum Abnehmen von der Firma PreCon testen. Ihr könnt diesen Bericht gerne hier nachlesen. Bei der damaligen Recherche bin ich unter anderem auf einen kleinen, aber feinen Onlineshop gestoßen, den ich euch heute kurz vorstellen möchte.

Es handelt sich hierbei um den Gesundheitsshop von Herta Schmeisser. In erster Linie werden in ihrem Shop wenige, aber ausgewählte Produkte geboten, die für eine gesündere Ernährung und zur Unterstützung beim Abnehmen zum Zuge kommen sollen und auch Produkte, die helfen, das Immunsystem zu stärken.

Der Shop selbst ist realtiv klein und übersichtlich gehalten, wodurch die Navigation sehr einfach fällt, da man sich gut zurechtfindet. Die Produktbeschreibungen sind detailliert und sehr informativ.

Folgende Produkt-Kategorien gibt es zu entdecken:

Matricell®
BCM
BCM Basiskost
BCM Riegel
BCM Start

Die Versandkostenpauschale für Österreich sowie für Deutschland beträgt 6,50 Euro, ab einem Bestellwert von 300 Euro wird versandkostenfrei geliefert.

Besonders gefreut hat es mich, dass ich sogar das Glück hatte, persönlich mit Frau Schmeisser telefonieren zu können. Sie hat mir einige Tipps für die Anwendung von Matricell® gegeben und mir auch viele informative Details verraten, sodass ich bereits viel aus dem persönlichen Gespräch über Matricell® erfahren konnte.

Besonders toll finde ich, dass man ihr anmerkt, wie sehr sie von den Produkten überzeugt ist, die sie in ihrem Shop verkauft und beispielsweise das Matricell® auch selbst ab und an verwendet.

Wie ihr vielleicht schon vermutet habt, durfte ich Matricell® testen und möchte euch nun mehr darüber erzählen.

Was ist Matricell®?
Matricell® ist ein rein organisches Naturprodukt, in dem sich neben den Eigenschaften des Bienenköniginnen-Futter-Saftes (Gelee Royale) auch das breite Wirkstoffspektrum von Blütenpollen, Propolis (Kittharz), naturreinem Honig sowie Honigwein harmonisch vereinigen und so verstärkt werden.
Matricell® ist aber auch unter dem Namen “Königinnen-Trank” bekannt.

Wofür wird es angewendet?
Der Matricell® Königinnen-Trank unterstützt und stärkt Immunsystem und mindert die Gefahren, die für den menschlichen Organismus durch Umweltbelastungen oder auch durch körperliche und seelische Überbeanspruchung wie zum Beispiel Stress entstehen können.
Er wird unter anderem auch von Spitzensportlern zur Leistungssteigerung eingenommen.

Anwendung und Inhaltsstoffe:
In einer Packung Matricell® sind 30 Trink-Ampullen enthalten. Die Tagesdosis beträgt eine Ampulle, das heißt, eine Packung reicht für einen Monat. Jede Ampulle enthält 150 mg Gelée Royale von der Bienenkönigin; 100 mg Propolis-Extrakt (das antiseptische Kittharz der nahezu keimfreien Bienenstöcke) und 1.850 mg Blütenpollen-Extrakt, dessen Stoffe für die Erhaltung unserer Zellfunktionen unerlässlich sind.
Matricell® wird einfach morgens auf nüchternen Magen eingenommen. Da die Inhaltsstoffe in Honigwein (Met) gelöst sind, ist Matricell® nicht für Alkoholiker geeignet.

Kosten:
Eine 30tägige Matricell-Kur kostet 70 Euro, was ich völlig in Ordnung finde, da schließlich wirklich hochwertige Inhaltsstoffe enthalten sind. Außerdem wirkt es wirklich, da ist mir das 70 Euro wert.

Mein Fazit:
Ich habe nun etwa 15 Tage lang durch jeden Morgen eine Ampulle Matricell® eingenommen. Die Ampullen sind ein bisschen schwierig zu trinken, da man ziemlich “anziehen” muss, um den Inhalt herauszubekommen. Man merkt zwar, dass Alkohol enthalten ist, was aber nicht stört, denn in erster Linie ist ein leckerer Honig-Geschmack wahrzunehmen.
Eine Stärkung des Immunsystems ist ja nun etwas schwierig festzustellen, wie ihr euch vorstellen könnt. Allerdings muss ich bemerken, dass sowohl in der Firma als auch einige Freunde momentan ziemlich krank sind und ich trotzdem gesund zwischen all diese Bazillen lebe! ;-)

Versucht doch auch mal so eine 30tägige Matricell®-Kur! Ein bisschen Immunstärkung kann man immer mal brauchen!
Vielen Dank an den Gesundheitsshop von Herta Schmeisser, für diesen außergewöhnlichen und spannenden Test!

 

Stimmen von Therapeuten und Experten:

Prof. Dr. rer. nat. med. habil. Hartmut Heine, deutscher habilitierter Biologe, Anatom und Buchautor
Matricell besitzt einen allgemein restaurativen Effekt auf den gesamten Organismus. Dies ist zu einem großen Teil bedingt durch die Stimulation der immunologischen Toleranz. Wegen der dabei verbesserten psycho-neuro-immunologischen Interaktion wird der wohltuende Einfluss von Matricell auf die mental-psychische Aktivierung und die körperliche Verfassung verständlich.

Peter Mandel u.a. Heilpraktiker und Buchautor
Patienten mit der Diagnose „Hormonell neurovegetatives Syndrom“ fühlten sich nach ausschließlicher Einnahme von 2 Trinkampullen Matricell sehr wohl. Besonders die Abwehrlage wurde deutlich gebessert. Bei zusätzlicher Verordnung von anderen naturheilkundlichen Mitteln gab eine zweite
Gruppe von Patienten an, nach Matricell-Einnahme wacher und kräftiger zu sein. Alle Patienten hatten das Mittel sehr gut vertragen.

Willy Hauser, Präsident des Deutschen Naturheilbunds
Es wurden Menschen mit verzögerter Rekonvaleszenz nach Operationen und Sportverletzungen, Patienten mit rezidivierenden Infektbelastungen sowie jüngere Menschen mit verzögerter Entwicklung mit Matricell behandelt. Die Auswirkungen auf das Heilgeschehen wurden ganz überwiegend als gut bis sehr gut festgestellt. Bei 80% der Verwender bestand nach Abschluss der Einnahme der Wunsch, erneut eine solche Trinkkur zu machen. Wir waren selbst von der Verträglichkeit und Akzeptanz stets aufs Neue überrascht.

Gerhard Glas, Heilpraktiker
Seit vielen Jahren empfehle bzw. verordne ich Matricell einer großen Zahl meiner Patienten. Ich führe die von meinen Patienten immer wieder geäußerte Verbesserung der allgemeinen Lebenskraft, der Lebensfrische, der verbesserten Abwehrkraft durch den Genuss von Matricell auf die geradezu ideale Zusammensetzung der Nährstoffe aus dem zentralen Lebensbereich der Pflanze mit dem zentralen Lebensbereichen der Biene zurück. Besonders ältere Menschen schätzen Matricell als wahres Lebenselixier.

Dr. med. Peter Schleicher, Arzt, Immunologie, Ganzheitsmedizin, Leiter des Instituts für chronische Erkrankungen, Leiter des immunbiologischen Labors Zytognost.
Aus diesem Grunde ist es von entscheidender Bedeutung, die Matrix zu säubern. Dafür sind ausleitende Verfahren besonders geeignet. Besonders gut erforscht ist dabei Matricell, eine Kombination aus Gelee Royal (Bienenweisel-Saft), Propolis (Bienenkittharz) und enzymatische aufgeschlossenen Blütenpollen in Honigwein. Eine Therapie von bis zu vier Monaten kann eine erhebliche Reinigung und ein cleaning der Grundsubstanz bewirken. Die
Flexibilität der Immunantwort wird wieder hergestellt. Ähnlich wirken Enzyme und phagozytosesteigernde Präparate und ausleitende Verfahren der Naturheilkunde.

Sportagentur Meier zu Hartum
Die geballte Kraft des Bienen-Elixiers für unsere Gesundheit und Fitness.

Der Matricell-Königinnentrank ist das wirkungsvollste Mittel, um Vitalität und Leistung zu steigern, das wir persönlich kennen. Schon in den ersten Tagen verschwinden Erschöpfung, Müdigkeit und allgemeine Unlust und machen einer frohen, gesteigerten Lebendigkeit Platz. Matricell ist kostspieliger als andere Gelée-Royale-und Pollen-Produkte. Das hat seinen guten Grund: Die Herstellerfirma hat als einzige den patentierten enzymatischen Pollenaufschluss, der es ermöglicht, daß fast hundert Prozent sämtlicher Wirkstoffe der Pollen enthalten bleiben. Dieses Verfahren ist relativ teuer, was sich natürlich im Endverkaufspreis niederschlagen muß. Zudem verwendet die Firma St. Johanser ausschließlich eine multiflorale Blütenpollenmischung, d.h. es werden sehr viele verschiedene Pollen miteinander vermischt, was die höchste Qualität gewährleistet. Der Matricell Königinnen-Trank hilft dem Immunsystem, mit den Problemen des Alltags besser fertig zu werden und mindert die Gefahren, die für den Organismus durch Umweltbelastungen, durch körperliche und seelische Überbeanspruchung (Streß!) entstehen können. Er wird seit Jahren von Spitzensportlern zur Leistungssteigerung eingenommen. Er schmeckt übrigens ausgezeichnet, da als Trinksubstanz Met (Honigwein) verwendet wird.

Eine Packung enthält 30 Trinkampullen, die am Morgen nüchtern einzunehmen sind. Jede Ampulle enthält 150 mg Gelée Royale von der Bienenkönigin; 100 mg Propolis-Extrakt (das antiseptische Kittharz der nahezu keimfreien Bienenstöcke) und 1'850 mg Blütenpollen-Extrakt, dessen Stoffe für die Erhaltung unserer Zellfunktionen unerläßlich sind. Außerordentlich günstiger Einfluß auf Herz, Kreislauf, Darm, Magen, Gelenke, Prostata und Sexualorgane!

 

Stimmen von Kunden

Monika T. am 29.10.2013
Bisher gut verträglich, hatten den Tipp von einer Heilpraktikerin erhalten. Mein Sohn 26 J. hat seit ca. 10 Jahren ein offenes Bein, d.h. sein Schienbein links hat eine ca. 12cm. runde wunde Stelle mit immer wiederkehrenden offenen sehr schmerzhaften Stellen. Bisher hatten wir nicht viel Erfolg bei den Ärzten und versuchen daher alle Möglichkeiten. Er meinte zwar es schmeckt nach Alkohol und etwas Sodbrennen verursacht es auch, doch hat sich die Wunde etwas gebessert - stabilisiert. Zusätzlich nimmt er noch eine Salbe die meine Tochter nach Recherchieren im Intranet gefunden hat und die auch im nachhinein von einer Klinik im empfohlen wurde. Werde sehr genau dieses beobachten, denn es ist eine sehr starke Einschränkung gerade für einen so jungen Menschen.

Rolf K. am 30.08.2013
Eine Kur für das gesamte Immunsystem. Seit der Einnahme war ich nicht mehr krank. Vorher habe ich jeden Infekt mitgenommen, der in meiner Nähe war.

Christine T. am 05.06.2013
Ich habe über meine Heilpraktikerin Matricell bezogen. Über Monate lief ich von Arzt zu Arzt um mich wegen wiederkehrende Infekte behandeln zu lassen. Ich habe schon so ziemlich alles ausprobiert was es gibt, leider ohne Erfolg. Auf anraten habe ich die Einnahme mit 2 Ampullen pro Tag begonnen. Bereits nach 4 Tagen stellte sich eine deutliche Besserung ein. Jetzt habe ich auf eine Ampulle pro Tag reduziert und bin völlig erkältungsfrei über das Frühjahr gekommen.

Sabine F. am 04.09.2012
Mein Heilpraktiker hat mir die Ampullen kurmäßig zur allgemeinen Steigerung des Immunssystems verordnet. Auch wenn ich vorher etwas skeptisch war, muß ich sagen, dass mir Matricell sehr geholfen hat. Der Geschmack ist angenehm und man freut sich bereits auf die nächste Ampulle.

Dagmar P. am 29.04.2012
Mir hat Matricell sehr gut geholfen. Man fühlt sich aktiver und von Frühjahrsmüdigkeit war nichts mehr zu spüren. Spätestens im Herbst werde ich die Kur wiederholen.

Sgt. Philip R. am 24.11.2011
Es ist für mich nicht leicht, in Germany ein Angehöriger der US Air Force zu sein, wann Deutsche uns überall beschimpfen und ablehnen wegen der US Politik, für die wir nichts können. Meine Eltern sind Deutsche und so bin ich innerlich zerrissen. Meine Eltern rieten mir vor einem Jahr zu Matricell wegen häufiger Infektionen. Die sind auch seltener geworden. Ich möchte lhnen aber mitteilen, seit ich regelmäßig Matricell nehme, bin ich auch innerlich ruhiger. Meine Nerven sind stärker, ich kann nun über das lachen, was mich früher frustrierte. Dass es gegen Depression hilft stand nicht auf der Schachtel mit den Ampullen.

Ulrike E. am 01.05.2011
Matricell ist ein Gedicht. Darum in Reimen mein Bericht. Ich nahm es wegen Schwäche ein, jetzt lass ich Schwäche Schwäche sein. Doch nehme ich es noch weiterhin, weil ich seitdem so heiter bin, War alles vorher schwer wie Blei, nun fühle ich mich richtig frei. Ich hab zum Leben neuen Schwung, als wär ich endlich wieder jung. Drum schicken Sie mir schnell die nächste Kur mit Matricell.

Renate C. am 13.07.2010
Ich probiere das Produkt gerade noch aus, und kann mir im Augenblick noch keine Meinung bilden. Aber ich hoffe natürlich, dass es die gewünschte Wirkung bei mir hat.

Ingrid B. am 21.12.2009

ich bin von diesem produkt überzeugt

Omtcg am 16.12.2009
ich war auch sehr infektanfällig.
2 Dinge haben mir wirklich und nachhaltig geholfen:
Matricell und Homöopathie (Konstitutionsbehandlung).

Handwerkprofis am 28.05.2009

Mir persönlich hat Matricell sehr gut geholfen. Wenn mein Kind kränkelt, gebe ich 1/3 bis 1/2 Ampulle (1x am Tag gleich in der Früh nach dem Aufstehen), weil Alkohol drinnen ist (Propolis löst sich nur in Alkohol). Mein Kind ist vielleicht 1 oder 2 x im Jahr krank (ist jetzt 5 Jahre alt). Ärzte werden dir sagen, dass Alkohol ein Nervengift ist und überhaupt und ausserdem. Ich gebe es trotzdem, weil es vollkommen natürlich und biologisch ist und eben nur in Kleinstmengen. Es wirkt. Es ist bestimmt gesünder als Antibiotika.

Rosemarie T. am 29.01.2009
feine Sache

Bodo B. am 18.07.2008
Das ist zur Zeit das einzige Produkt was meine Frau köperlich aufbaut.

Bodo B. am 05.06.2008
Hierzu können wir noch keine eigene Empfehlung abgeben, da wir diese Produkt über eine Heilpraktikerin empfohlen bekommen haben. Erster Eindruck ist aber positiv. Die Zusammensetzung des Trankes soll hier sehr hochwertig gegenüber anderen vergleichbaren Produkten sein.

Ute R. am 15.05.2008
Dieses Produkt wurde mir von meinem Heilpraktiker empfohlen. Es ist sehr zu empfehlen.

Brigitte S. am 18.07.2007
Ich habe wegen einiger Probleme mit dem Bindegewebe mehrfach Matricell genommen und deutliche Besserung gespürt. Dann ist mir aber aufgefallen, dass immer, wenn ich die Kur machte, ich auch gleich nicht mehr so stark unter den privaten Sorgen litt, die mich in den letzten Jahren begleiten. Ich hielt das zuerst für Zufall, aber diese Veränderung ist zu deutlich. Es ist, als ob man mit jeder Trinkampulle ein wenig den Vorhang vor der Seele wegzieht. Es wird alles heller und sonniger und wärmer in mir. Kann das wirklich sein?

Monika H.am 03.03.2007
Ich möchte Ihnen schreiben, weil ich eine Erfahrung gemacht habe, die mich überrascht hat, Ich nahm natürlich den Matricell Trank, weil wir mitten im Hausumhau standen und wir jede Kraft brauchten, um es zu schaffen. lch verspürte dann tatsächlich mehr Energie, konnte richtig zu packen, Das überzeugte auch meinen Mann, der deshalb auch mitmachte mit dem Trank. Aber dann kam es. Wir waren nämlich oft verzweifelt am Abend, ob wir das mit dem Umbau hinkriegen, finanziell und überhaupt, Wir waren richtig mutlos, völlig fertig und schon bereit, alles hinzuschmeißen, Doch genau mit dem Matricell wurde es besser! Wir wurden seitdem immer optimistischer, wir lachten wieder, wir freuten uns auf den nächsten Tag, Jetzt steht unser Haus, unser Glück ist vollkommen. Und das Matricell nehmen wir weiter. Sicher ist sicher.

 

Teilen Sie Ihre Erfahrungen

Haben auch Sie gute oder schlechte Erfahrungen mit unseren Produkten gemacht? Jede Erfahrung kann nicht nur einen selbst, sondern auch andere weiterhelfen, gerade im Bereich von Nahrungsergänzungsmitteln. Teilen Sie daher Ihre Erfahrungen mit den vielen Nutzern unserer Präparate und senden Sie diese an dpeschka[at]st-johanser.de